Akkus und Aufladegerät

Der Multi-Mover benötigt für einen Arbeitstag eine Batterieladung. Nach dem Arbeitstag laden Sie die Batterien einfach wieder auf. Dazu benutzen Sie bitte das mitgelieferte Ladegerät. Nach 3-5 Stunden ist Ihr Multi-Mover wieder einsatzbereit.

Hinweise

  • Laden Sie einen neuen Akku 10 Stunden auf, bevor Sie den Multi-Mover benutzen.
  • Laden Sie die Akkus jede Nacht auf, ungeachtet des Verbrauchs am Vortag.
  • Nachdem Sie den Multi-Mover benutzt haben, sollten die Akkus aufgeladen werden. Einen völlig leeren Akku eine längere Zeit nicht aufzuladen, kann dazu führen, daβ er schwer wieder aufzuladen ist und ihn sogar direkt beschädigen.
  • Setzen Sie die Akkus nicht Temperaturen von mehr als 60 gr celcius aus.
  • Unterbrechen Sie den Ladezyklus nicht.
  • Laden Sie den Akku niemals innerhalb kurzer Zeit auf.

Wenn Sie die oben stehenden Punkte gut befolgten, erreichen Sie eine längere Lebensdauer der Akkus.

 

Ziehen Sie vor dem Fahren den Stecker aus dem Aufladegerät des Multi-Movers. 

 

Wie lade ich die Akkus auf?
Folgen Sie immer der unten stehenden Prozedur:

  1. Notstoppknopf (roter Knopf auf dem Bedienungspaneel) drücken oder ausshalten.
  2. Stecken Sie den Akkuladestecker in den Ladekontakt des Multi-Mover.
  3. Stecken Sie den Stecker des Aufladegerätes in die Steckdose.
  4. Der Akkulader lädt die Akkus nun auf: Auf der Vorderseite des Akkuladers befinden sich 2 oder 3 Lampen.

Wie lange muss ich die Akkus aufladen?
Am besten werden die Akkus Abends aufgeladen. Die normale Aufladezeit beträgt 3-5 Stunden. Es ist besser, den Ladezyklus nicht zu unterbrechen, weil dies auf Kosten der Lebensdauer der Akkus geht.

Wie weiß ich, dass die Akkus aufgeladen sind?
Für alle Akkulader-Typen gilt, dass ein grünes LED oder grün leuchtendes Lämpchen angibt, dass das Aufladegerät mit dem Aufladen fertig ist; die Akkus sind voll.

Können die Akkus zu viel aufgeladen werden?
Nein, der Akkulader stoppt automatisch mit dem Laden der Akkus, wenn sie voll sind. Das Ladegerät verfügt über eine Erhaltungsladefunktion, wodurch die Akkus ständig mit dem Ladegerät verbunden bleiben können.

Ist es schlimm, wenn der Akkulader heiß wird?
Der Akkulader kann während des Aufladens sehr warm werden, bis zu 40 Grad Celsius. Das Aufladegerät kann nicht explodieren. Im Falle eines Problems brennt die Sicherung durch und schaltet automatisch aus.

Haben die Akkus Unterhalt nötig?
Nein, der Multi-Mover hat wartungsfreie und geschlossene Akkus. Allerdings ist es wichtig, dass die Akkus auf die richtige Art und Weise aufgeladen werden.

Wie lang ist die Garantie auf die Akkus?
Für alle Bauteile, die dem Verschleiß unterliegen, gilt eine Garantie von 12 Monate. Dies gilt auch für die Akkus.

Was ist die Lebensdauer der Akkus?
Die Akkus sind der Brennstoff für Ihren Multi-Mover. Während der Jahre, in denen Sie den Multi-Mover benutzen, müssen die Akkus mehrmals ersetzt werden. Akkus haben normalerweise eine Lebensdauer von 24 bis 48 Monaten, abhängig von der Art und Weise, wie sie aufgeladen werden und der Gebrauchsintensität. 

Was muss ich tun, wenn der Multi-Mover nicht benutzt wird?
Akkus laufen immer langsam leer. Bis zu 1% pro Tag. Kommt der Akku in einen Zustand, in dem er weniger als 80% geladen ist, kann dies auf Kosten der Lebensdauer gehen. Um dies zu verhindern, sollten die Akkus immer am Ladegerät bleiben.

Für detaillierte Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir rufen Sie gerne zurück.