Wartung und Gewährleistung

 Wartung und Gewährleistung

Garantie

Sie haben 2 Jahre Garantie und noch viel länger Spaß von Ihrem Multi-Mover.
Unsere Produkte unterliegen einer strengen Qualitäts-Endkontrolle. Sollten diese Geräte wider Erwarten nicht einwandfrei funktionieren, so wenden Sie sich unter folgender Telefonnummer 0031-24 744 00 70  oder (0049) 02841 999 8083 an uns.

Die Garantiezeit beträgt 24 Monate und beginnt ab dem Tag des Kaufs. Bitte bewahren Sie Ihre Rechnung als Nachweis für den Kauf auf.Die Garantieleistung gilt nur für Material- oder Fabrikationsfehler, nicht aber für Beschädigungen (durch gewaltsame Anwendung/ Sturz) am Gerät sowie Fehler, die durch Fremdgeräte oder Fehlbedienung verursacht sind.Um Ihre Reparatur schnell bearbeiten zu können, schreiben Sie bitte die von uns telefonisch oder per E-Mail erhaltene Reparaturnummer (RMA) deutlich auf das gut verpackte Paket. Bitte fügen Sie dem Gerät eine detaillierte Fehlerbeschreibung bei.

Nach Ablauf der Garantie oder bei einem nicht durch die Garantie abgedeckten Sachverhalt wird von uns kostenpflichtig eine Reparatur angeboten. Wir informieren Sie in diesem Falle im Vorfeld durch einen Kostenvoranschlag und holen Ihre Zustimmung zur Durchführung der Arbeiten ein.

Ihre gesetzlichen Rechte werden durch diese Garantie nicht eingeschränkt. Bei missbräuchlicher oder unsachgemäßer Behandlung, Gewaltanwendung und bei Eingriffen, die nicht von unserer autorisierten Service-Niederlassung vorgenommen wurden, erlischt die Garantie.

Für detaillierte Anfragen und ein erstes Beratungsgespräch nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir rufen Sie gerne zurück.

Wartung

Der Multi-Mover hat eigentlich nur sehr wenig Unterhalt nötig. Es gibt allerdings ein paar kleine Punkte, die kontrolliert werden müssen.

  • Reifenspannung regelmäßig überprüfen Reifendruck 2,0 bar. (Bei 10% zu wenig Reifendruckspannung braucht der Multi-Mover 30% mehr Kraft)
  • Elektrische Verdrahtung, Schalter, Schloss und Griff mit Anti-Feuchtigkeitsspray jährlich oder bei sehr feuchtem Wetter öfter einsprühen
  • Achsen reinigen, evtl. mit Kupferfett jährlich
  • Gashebel am Drehpunkt einsprühen jährlich oder bei sehr feuchtem Wetter

Sollte eine Reparatur notwendig sein, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Akkus und Aufladegerät

Der Multi-Mover benötigt für einen Arbeitstag eine Batterieladung. Nach dem Arbeitstag laden Sie die Batterien einfach wieder auf. Dazu benutzen Sie bitte das mitgelieferte Ladegerät. Nach 3-5 Stunden ist Ihr Multi-Mover wieder einsatzbereit.

Hinweise

  • Laden Sie einen neuen Akku 10 Stunden auf, bevor Sie den Multi-Mover benutzen.
  • Laden Sie die Akkus jede Nacht auf, ungeachtet des Verbrauchs am Vortag.
  • Nachdem Sie den Multi-Mover benutzt haben, sollten die Akkus aufgeladen werden. Einen völlig leeren Akku eine längere Zeit nicht aufzuladen, kann dazu führen, daβ er schwer wieder aufzuladen ist und ihn sogar direkt beschädigen.
  • Setzen Sie die Akkus nicht Temperaturen von mehr als 60 gr celcius aus.
  • Unterbrechen Sie den Ladezyklus nicht.
  • Laden Sie den Akku niemals innerhalb kurzer Zeit auf.

Wenn Sie die oben stehenden Punkte gut befolgten, erreichen Sie eine längere Lebensdauer der Akkus.

Ziehen Sie vor dem Fahren den Stecker aus dem Aufladegerät des Multi-Movers. 

 Akkus

Wie lade ich die Akkus auf?

Folgen Sie immer der unten stehenden Prozedur:

  • Notstoppknopf (roter Knopf auf dem Bedienungspaneel) drücken oder ausshalten.
  • Stecken Sie den Akkuladestecker in den Ladekontakt des Multi-Mover.
  • Stecken Sie den Stecker des Aufladegerätes in die Steckdose.
  • Der Akkulader lädt die Akkus nun auf: Auf der Vorderseite des Akkuladers befinden sich 2 oder 3 Lampen.

Wie lange muss ich die Akkus aufladen?

Am besten werden die Akkus Abends aufgeladen. Die normale Aufladezeit beträgt 3-5 Stunden. Es ist besser, den Ladezyklus nicht zu unterbrechen, weil dies auf Kosten der Lebensdauer der Akkus geht.

Wie weiß ich, dass die Akkus aufgeladen sind?

Für alle Akkulader-Typen gilt, dass ein grünes LED oder grün leuchtendes Lämpchen angibt, dass das Aufladegerät mit dem Aufladen fertig ist; die Akkus sind voll.

Können die Akkus zu viel aufgeladen werden?

Nein, der Akkulader stoppt automatisch mit dem Laden der Akkus, wenn sie voll sind. Das Ladegerät verfügt über eine Erhaltungsladefunktion, wodurch die Akkus ständig mit dem Ladegerät verbunden bleiben können.

Ist es schlimm, wenn der Akkulader heiß wird?

Der Akkulader kann während des Aufladens sehr warm werden, bis zu 40 Grad Celsius. Das Aufladegerät kann nicht explodieren. Im Falle eines Problems brennt die Sicherung durch und schaltet automatisch aus.

Haben die Akkus Unterhalt nötig?

Nein, der Multi-Mover hat wartungsfreie und geschlossene Akkus. Allerdings ist es wichtig, dass die Akkus auf die richtige Art und Weise aufgeladen werden.

Wie lang ist die Garantie auf die Akkus?

Für alle Bauteile, die dem Verschleiß unterliegen, gilt eine Garantie von 12 Monate. Dies gilt auch für die Akkus.

Was ist die Lebensdauer der Akkus?

Die Akkus sind der Brennstoff für Ihren Multi-Mover. Während der Jahre, in denen Sie den Multi-Mover benutzen, müssen die Akkus mehrmals ersetzt werden. Akkus haben normalerweise eine Lebensdauer von 24 bis 48 Monaten, abhängig von der Art und Weise, wie sie aufgeladen werden und der Gebrauchsintensität. 

Was muss ich tun, wenn der Multi-Mover nicht benutzt wird?

Akkus laufen immer langsam leer. Bis zu 1% pro Tag. Kommt der Akku in einen Zustand, in dem er weniger als 80% geladen ist, kann dies auf Kosten der Lebensdauer gehen. Um dies zu verhindern, sollten die Akkus immer am Ladegerät bleiben.

Für detaillierte Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir rufen Sie gerne zurück.

×